HR-Guides / HR-Prozessleitstand


Prozessgüte:

„Ein- und Austritt sind aktuell die einzigen Prozesse in der Personalabteilung, die genau eingehalten werden.“ 

  

Neue Personalreferenten:

„werden in teilweise komplexe Eintritts- und Austrittsprozesse innerhalb weniger Tage eingearbeitet.“

 

Vertretungen:

„Kurzfristige Vertretungen erfolgen ohne Informationsverluste und Zusatzaufwände.“

  

Verwendung der jeweils aktuellsten  Dokumentenvorlagen: 

„Es wird eine Wahrscheinlichkeit von 100 % erreicht.“

  

  

„Mit dem begleiteten und geführten Arbeiten kann kaum mehr etwas vergessen werden oder liegen bleiben.”

  

„Im Vergleich zu vorher sparen wir Zeit, die wir für wichtige Aufgaben im Personalbereich einsetzen können. Und damit sparen wir nachweisbar Personalressourcen und damit Geld.

  

  

Gerd Schmeisser

 

Klinikum Stuttgart

Servicecenter Personal und Ausbildungseinrichtungen -

Fachbereich Personalservice 

Prozesstransparenz:

Hausintern beschäftigen sich bis zu 5 verschiedene Mitarbeiter mit einem Kraftfahrereintritt. Dort den Überblick zu behalten war immer sehr schwer, durch das Eintrittsmodul ist dies nun kein Problem.“

  

Prozesskontrolle:

„Durch die Nutzung des Eintrittsmodul habe ich nun volle Kontrolle über den Eintritt meiner Mitarbeiter. Dazu können wir nach verschiedenen Mitarbeiter-Rollen unterscheiden, z.B. Kaufleute und Kraftfahrer." 

  

Gesicherte Informationsflüsse:

„Selbst externe Stellen wie unser Steuerbüro kann ich per Mausklick über den Eintritt eines neuen Mitarbeiters informieren.“

  

Zeitersparnis:

„Durch die automatische Erstellung eines Arbeitsvertrages aus dem ohnehin im System vorhanden Daten spare ich eine Menge Zeit.“

   

  

 

 

STL LOGISTIK AG


Personallogistik /Access


„FOKUS:ZEIT bietet uns eine breite Wissensbasis von grundlegenden strategischen Arbeitszeitfragen bis hin zur systemischen Abbildung von komplexen zeitwirtschaft-lichen Regelungen in unseren Softwaresystemen.

Diese Expertise und die hohe Kundenorientierung der einzelnen Berater machen die Zusammenarbeit so wertvoll für uns.“

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Peter Basse

Bereichsleiter Zentrale Planung und Steuerung

Customer Service

Unitymedia Group

„Im Rahmen eines Life-Cycle-Projekts am Münchner Flughafen wurde eine Anforderungsgrundlage für eine öffentliche Ausschreibung eines neuen Ausweismanagementsystems, für rund 800.000 Ausweisdatensätze (Dauer- und Tagesausweise), erstellt. 

 

Aufgrund der positiven Erfahrungen in der Ausschreibungsphase wurde FOKUS:ZEIT auch für die Unterstützung der Projektrealisierung beauftragt. 

 

Dank der fachlich sehr kompetenten und auch menschlich angenehmen Zusammenarbeit mit den Projektmitarbeitern von FOKUS:ZEIT konnten die Aufgabenstellungen im Projekt Neue Management-Software-Ausweisverwaltung“ für eines der wichtigsten Sicherheitssysteme am Flughafen München erfolgreich realisiert werden."

 

 

Flughafen München GmbH